Influencer sind Beeinflusser oder Meinungsmacher, die bei denen, die ihnen folgen, ein hohes Ansehen genießen. Influencer in sozialen Netzwerken haben eine starke Präsenz und ein Publikum, das sie als besonders glaubwürdig einstuft. Viele Kinder und Jugendliche kennen Influencer und folgen ihnen auf Plattformen wie Instagram oder YouTube.
Als Konsumenten sind besonders Jugendliche eine wichtige Zielgruppe. Da sie mit traditioneller Werbung in Fernseh- und Printmedien nur schlecht erreichbar sind, aber viel Zeit online auf sozialen Plattformen verbringen, haben die Firmen ihre Marketing-Strategien angepasst. Influencer-Marketing bedient sich der Lieblingsstars der Jugendlichen, die scheinbar authentisch und mehr oder weniger verdeckt für Produkte werben. Ein Schwerpunkt der Lernbausteine liegt deshalb auf den Zusammenhang zwischen Influencern und Werbung.

Die Lernbausteine der Influencer-Werkstatt laufen unter allen modernen Browsern (dazu gehört der Microsoft Internet Explorer nicht mehr!) und sind für die Bearbeitung am Tablet und Desktop- bzw. Notebook-Computer ausgelegt.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.